Recent Posts

Donnerstag, 15. Februar 2018

Blumenkohl-Möhren-Curry

Heute habe ich eines meiner Lieblingsgerichte, wenn es mal schnell gehen soll - ein Blumenkohl-Möhren-Curry. Bei uns ist es immer relativ scharf, weshalb mein Partner regelmäßig am meckern ist. Das liegt aber daran, dass ich eine recht scharfe Currymischung verwende - wenn Ihr eine mildere Variante verwendet, brennt es natürlich nicht so 😏 



Für 4 Portionen: 

1 Blumenkohl
6 Möhren
2 Zwiebeln
1 EL Curry
1/2 TL Zucker
Salz n. B. 

Basmatireis n. B. 

Die Zwiebel häuten, halbieren und in längs in Streifen schneiden. Die Möhren putzen und in feine Scheiben schneiden. Die Röschen vom Blumenkohl abschneiden und waschen. 

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln zugeben, mit dem Zucker bestreuen und auf niedriger Stufe glasig andünsten. Die Möhren dazu geben und ebenfalls kurz mitdünsten. Dann den Blumenkohl dazu geben, das Curry darüber geben und mit ca. 300 ml Brühe aufgießen. Ca. 10-15 Minuten köcheln lassen. 

Parallel dazu den Basmatireis kochen (hier meist 1 - 1 1/2 Tasse/n Reis, je nach Hunger). 

Wenn der Reis fertig ist, ist auch das Curry fertig. Die Möhren und der Blumenkohl sollten noch knackig sein. Zum Schluss noch einmal mit Salz und evtl. Pfeffer abschmecken. 

Ich liebe dieses Gericht einfach. Es ist auch leicht abwandelbar, zum Beispiel in dem man statt Brühe Kokosmilch benutzt. Oder Joghurt/saure Sahne untermischt. Für eine (noch) schärfere Variante kann auch noch etwas Chili mit spielen. Oder der Blumenkohl wird durch Brokkoli ersetzt - diesen aber erst kurz vor Garende zugeben, er wird sonst zu matschig. 




Ich persönlich bevorzuge Basmatireis dazu, das ist aber jedem selbst überlassen. Ob anderer Duftreis (z.B. Jasminreis) oder ganz normaler Langkornreis - die Hauptsache es schmeckt EUCH! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen