Recent Posts

Dienstag, 5. November 2013

Amarena-Plätzchen

In dem Buch "Plätzchen & Gebäck" gibt es ein Rezept, dass mich von Anfang an, fasziniert hat! Ich weiß nicht ob es am Foto lag oder an der Zusammenstellung - die Amarena-Plätzchen musste ich auf jeden Fall ausprobieren. Der erste (fotografisch nicht dokumentierte) Versuch ging voll in die Hose... Die Plätzchen waren mit schwarzen Stellen übersät obwohl ich mich an die vorgegebene Temperatur und Zubereitungsweise gehalten habe. Beim nächsten Versuch habe ich Backtemperatur- und Zeit etwas herunter reguliert und siehe da - genießbare, wunderschöne Plätzchen *g* Ich weiß nicht ob es an mir lag oder am Rezept, letztlich ist die Grundidee eine wunderbare und die verdanke ich mal wieder NGV :)


200 g Crème Fraîche
80 g Puderzucker
1 TL Zitronenschale
1 EL Zitronensaft (oder Kirschwasser)
1 Prise Salz
240 g Mehl
1 Glas Amarenakirschen (abgewaschen, abgetropft)
2 Eigelb
Hagelzucker n. B.









Crème Fraîche, Puderzucker, Zitronensaft, Zitronenschale und Salz miteinander verrühren. Das Mehl sieben und unterrühren. Den Teig über Nacht kühl stellen. 

Die Kirschen abwaschen und abtropfen lassen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer (nicht zu stark) bemehlten Arbeitsfläche etwa 0,5 cm dick ausrollen. Zugedeckt etwa 10 Minuten ruhen lassen. 

Aus dem Teig runde Plätzchen mit 4 - 6 cm Durchmesser ausstechen. Eigelb verquirlen und die Plätzchen damit bestreichen. Die Kirschen halbieren und mittig auf die Plätzchen setzen. Mit Hagelzucker bestreuen und auf der mittleren Einschubleiste 15 Minuten im vorgeheizten Backofen (160°C) backen. Die Plätzchen unbedingt im Auge behalten, sie werden schnell schwarz! 

Die Plätzchen sehen nicht nur toll aus, sondern schmecken auch wirklich lecker. Der Mini hat sich zwar nur den Hagelzucker runtergeklaut und mir die Kekse gefüttert (deshalb wird es die diese Weihnachtszeit wohl nicht mehr geben^^), aber in der Krabbelgruppe habe ich sie auch angeboten und es wurde gut was gegessen davon! Das will doch was heißen :).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen