Recent Posts

Freitag, 23. August 2013

Tomaten-Zucchini-Gratin

Ich bin ja schon ewig auf der Suche nach einem Rezept um mein geliebtes Tomaten-Zucchini-Gratin ohne Fixprodukt zu kochen. Bisher konnte mich nichts überzeugen. Im Juni habe ich dann aus lauter Verzweiflung tatsächlich mal wieder zum Fix gegriffen und - es schmeckte mir nicht mehr 😱 Ich weiß nicht ob es an der Schwangerschaft liegt, ob die Zusammensetzung verändert wurde oder ob ich mittlerweile einfach über Fixprodukte hinausgewachsen bin.Tatsache ist, dass ich dieses Tütchen ganz bestimmt nicht mehr kaufen werde! Der Weg ist also frei ganz unvorbelastet ein neues Rezept auszuprobieren. 


750 g Zucchini 
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
4 Tomaten
200 ml Sahne
je 1/2 TL getrockneten Thymian, Rosmarin, Oregano und Basilikum
200 g Käse (Gouda)
Salz, Pfeffer und Zucker

Knoblauch und Zwiebeln in feine Würfel schneiden, Zucchini in etwa 1x1 cm dicke Würfel schneiden. Knoblauch und Zwiebel mit einer Prise Zucker in Öl glasig andünsten, dann die Zucchini dazu geben und etwa 5 Minuten dämpfen.  

Mit der Sahne ablöschen, die getrockneten Kräuter dazugeben und unterrühren. Die Tomaten in Würfel schneiden und dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker kräftig abschmecken. Alles in eine gefettete feuerfeste Form geben. 

Mit geriebenem Käse (oder Scheibenkäse) bestreuen und bei 200°C im Backofen etwa 20-25 Minuten überbacken.

Dazu passt frisches Baguette oder Reis.



Zu dem Rezept kann ich nur sagen lecker lecker lecker!! Endlich habe ich eine fixlose Variante für Tomaten-Zucchini-Gratin gefunden die mich - und den Rest der Familie - überzeugt. Ganz bestimmt gibt es das Essen dieses Jahr noch einmal. Im Garten sind schließlich noch mindestens 6 Zucchinis zu holen (wenn alle Minizucchinis und Zucchiniblüten ausgewachsen sind^^). 

Edit 17. August 2017: Ich liebe dieses Gericht so sehr und koche es auch heute noch wie hier beschrieben, es ist und bleibt eines meiner liebsten Gerichte zur Sommerzeit! Nur die Fotos (siehe unten) entsprachen meinen Vorstellungen überhaupt nicht mehr, weshalb sie heute ein Update bekommen haben. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen