Recent Posts

Sonntag, 2. Juni 2013

Quarkbrötchen

Ich hatte letztens das Thema selbst gebackene Frühstücksbrötchen mit einer Freundin und dann habe ich den Gedanken nicht mehr aus dem Kopf bekommen. Also auf meiner Lieblingskochseite rumgesurft auf der Suche nach einem schönen Rezept und prompt dieses hier gefunden und ausprobiert. 




300 g Mehl
250 g Quark
1 Ei
1 Pck. Backpulver
50 g Zucker
1 Prise Salz











Alle Zutaten gut miteinander verrühren und kleine Teighäufchen aufs Blech setzen. Bei 200 Grad Umluft 20-25 Minuten backen bis sie goldbraun sind. 


Also einfacher geht es ja nun wirklich nicht mehr. Ich fand die Brötchen aber sehr lecker und noch warm zum Frühstück sind sie wirklich toll. Am besten passen dazu süße Aufstriche wie Marmelade, aber auch mit Käse schmecken sie gut. Mein Freund fand sie letztlich zu süß - er ist da aber auch etwas empfindlich, weil er ausschließlich salzig frühstückt :)

















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen