Recent Posts

Montag, 28. Januar 2013

Gemüse-Nudel-Pfanne

Es ist schrecklich Sonntag nach was zu Essen zu suchen und man findet... nix :/ Alle Geschäfte haben zu, für jede Kleinigkeit muss man sich in die Küche stellen, weil das Brot verschimmelt ist, das Obst und die Süßigkeiten aufgegessen und im Kühlschrank nur noch Senf und Licht ist. Zum Mittag hat sich mein Freund aufgerafft und für sich (und Sohni) Kartoffelbrei mit brauner Fertigsauce gemacht, ich habe mir ca. 10 min später Instant-Grießbrei von K Classic gemacht (dazu gabs ein Glas Pflaumen was ich noch im Schrank stehen hatte). Nichtsdestotrotz wollten wir noch etwas "richtiges" Essen. Eine kurze Inventur ergab, dass ich noch Reis, Nudeln und diverse Gemüsereste hatte - hier also mein Rezept für "In-den-Wok-werfen-und-hoffen" :)




Für ca. 4 Personen:

400 g Bandnudeln
500g Brokkoli
250 g Zuckerschoten
2 Paprika
1 Chilischote
4 Möhren

(oder jegliches anderes Gemüse in unterschiedlichsten Zusammenstellungen ^^ )

Brühpulver
Salz, Zucker, Pfeffer und Sojasauce zum Abschmecken







Die Nudeln in reichlich Salzwasser bißfest kochen, das Nudelwasser auffangen. Das Gemüse in der Zwischenzeit putzen und klein schneiden. Öl in einem Wok oder einer beschichteten Pfanne heiß werden lassen, das Gemüse dazugeben und kurz mitdünsten. Dann mit 500 ml des Nudelwassers ablöschen, 2 TL Brühpulver unterrühren und kochen lassen bis das Gemüse gar ist. Danach mit Salz, Pfeffer, Zucker und evtl. Sojasauce abschmecken, die Nudeln unterrühren und servieren.  


Das Essen war wirklich gut, vor allem dafür, dass ich alles zusammengerührt hab, was eventuell in der Konstellation gut schmecken könnte :) Aber was kann man bei Nudeln schon falsch machen *g*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen