Recent Posts

Dienstag, 30. Juni 2015

Kartoffel-Quark-Rösti

Beim Auspacken der letzten Tafeltüte habe ich mich echt erschrocken. Offensichtlich haben sie eine ganze Palette Milram Salsa Quark bekommen - anders kann ich mir nicht erklären warum ich gleich 4 Packungen á 200 g eingepackt bekommen hatte... Nun ist das Problem, dass wir den bereits kennen. Ich glaube in einer Brandnooz Cool Box war der mal drin - und er war absolut nicht unser Fall. Was nun also tun mit dem ganzen Quark? Mein ursprünglicher Plan waren herzhafte Muffins. Die hab ich zwar gemacht, aber da ist Mischgemüse und Kartoffelbrei drin gelandet vom Vortag - das passte geschmacklich überhaupt nicht zu Tomate-Chili-Quark... Fast 2 Wochen habe ich das "Problem" nun vor mir hergeschoben und jetzt mit nahezu leerem Kühlschrank und Portemoinee habe ich intensiver gesucht was ich damit machen kann. 


3 Packungen Quark, z. B. Milram Salsa
2 handvoll Mehl
4 handvoll Haferflocken
Salz und Pfeffer
2 Knoblauchzehen
2 riesige Kartoffeln
100 g Käse
Butterschmalz

Die Kartoffeln grob reiben, den Knoblauch pellen und würfeln, den Käse reiben. Alles mit dem Quark, den Haferflocken und dem Mehl verrühren und kurz stehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

In einer Pfanne ordentlich Butterschmalz heiß werden lassen. 1 EL der Quark-Masse ins heiße Fett geben (etwa 3 Stück passen in eine durchschnittliche Pfanne). Auf mittlerer Temperatur jede Seite etwa 4 Minuten braten - bis die gewünschte Bräunung erreicht ist. 



Wir haben sie pur gegessen, ich denke aber es passt zum Beispiel Kräuterbutter oder ein gemischter Salat super dazu. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen