Recent Posts

Montag, 27. Oktober 2014

Ich backs mir - Blumenkohl-Kartoffel-Quiche

Da mein Backofen ja endlich wieder funktioniert und die "ich backs mir"-Aktion von Tastesheriff immer noch läuft, wurde es Zeit, dass ich auch mal wieder teilnehme! Das Thema diesen Monat lautet Quiche. Das ist quasi ein herzhafter Kuchen mit Mürbeteig. Passenderweise war in der Brandnooz Coolbox, die Ende letzten Monats kam, eine Packung Quiche- & Tarteteig von Tante Fanny. Zusammen mit dem Gazi Ziegenkäse aus der Box und dem Blumenkohl von der Speisekammer sollte daraus unser Abendbrot entstehen. 


Für 4 Personen

1 Blumenkohl
500 g Kartoffeln
1 Becher Schmand
4 Eier
Salz und Pfeffer
1 Packung Ziegenkäse
1 Packung Quicheteig
alternativ selbst hergestellter Mürbeteig


Gebacken wird das ganze in einer Tarte- oder Quicheform. Alternativ geht auch eine Springform. 





Den Blumenkohl in Röschen schneiden, die Kartoffeln schälen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Beides waschen und in Salzwasser 10 Minuten kochen. Abgießen und abtropfen lassen. 

Die Eier mit dem Schmand verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine Quicheform fetten und mit dem Teig auskleiden. Mit einer Gabel Löcher in den Boden stechen. Das abgetropfte Gemüse auf den Teig geben. Den Ziegenkäse klein schneiden und entweder untermischen oder drüber streuen. Nun die Ei-Schmandmasse darüber gießen und bei 200°C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen für etwa 40 - 45 Minuten backen. 

Ich hatte wahrscheinlich das Gemüse nicht lange genug abgetropft, meine Quiche war sehr feucht... Auch ein wirklich schönes Bild habe ich nicht hinbekommen :/ Wenigstens hat die Kombination sehr gut geschmeckt, auch wenn der Ziegenkäse ungewohnt war. 



Der Quicheteig von Tante Fanny ließ sich übrigens wunderbar verarbeiten und geschmeckt hat er auch. Wenn man also keine Zeit/Lust/Geduld für selbstgemachten Mürbeteig hat, ist der durchaus eine Alternative.



Kommentare:

  1. Liebe Henriette,
    deine Quiche sieht wirklich lecker aus - die Variante mit Blumenkohl und Kartoffeln ist wirklich einmal etwas Neues und klingt echt gut!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah,

      schön das ich nicht die einzige bin, die die Kombination Blumenkohl und Kartoffeln genial findet :)

      LG Jette

      Löschen