Recent Posts

Freitag, 29. August 2014

Möhren-Kokos-Suppe

Bei Melinas süßes Leben läuft aktuell (noch) ein Blogevent zum Thema Kokos. Ehrlicherweise bin ich etwas zwigespalten was die Kokosnuss angeht, ich liebe die Kokosmilch aber ich hasse die Flocken... Diverse Gerichte mit Kokosnussmilch sind deshalb bereits auf meinem Blog zu finden unter anderem Currys, (Kokos)-Milchreis und Suppen. Meine Lieblingssuppe allerdings hat es noch nicht auf den Blog geschafft und ich finde in Verbindung mit Melinas Event kann ich das jetzt durchaus mal nachholen.



Für 4 Personen: 

3 Zwiebeln
1 kg Möhren
500 g Kartoffeln
1 L Gemüsebrühe
2 Dosen Kokosmilch
Salz, Pfeffer

evtl. Würstchen




Das Gemüse waschen und schälen. Die Zwiebeln und die Kartoffeln in Würfel, die Möhren in Scheiben schneiden. Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln mit ein wenig Zucker auf geringer Stufe andünsten. Dann die Möhren und die Kartoffeln dazugeben, kurz mitdünsten und mit Gemüsebrühe ablöschen. Alles gar kochen lassen, das dauert etwa 20 Minuten. 

Den Topf vom Herd nehmen und alles pürieren. Es entsteht eine relativ dickflüssige Suppe. Abschließend die Kokosmilch unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Meine Familie besteht immer auf einer nicht veganen Suppeneinlage, sprich Würstchen. Diese schneide ich in Scheiben und schmeiße die kurz vorm Servieren in die Suppe, damit sie warm werden. Ein mitkochen ist nicht nötig. 


Ich liebe diese Suppe und selbst mein Suppenkaspar-Freund haut sich regelmäßig den Bauch damit voll - trotz regelmäßigem vorherigen Meckern ;) Ich hab zwar gesehen, dass von Touche a Tout schon ein ziemlich ähnliches Rezept eingereicht wurde, ist mir aber grad echt egal :P Das Event geht nur noch bis morgen und was anderes bekomme ich jetzt nicht mehr auf die Beine gestellt - entschuldige Melina!


1 Kommentar:

  1. oh ja die ist sehr sehr lecker so ein ähnliches Rezept besitze ich auch und das ist die beste Herbstsuppe ever :-) muss ich auch mal wieder machen^^
    Gruß

    AntwortenLöschen