Recent Posts

Mittwoch, 20. August 2014

Blumenkohl-Brokkoli-Curry

Ihr wisst ja bestimmt, dass aktuell bei mir ein Event läuft. Es haben mich auch bereits tolle Beiträge erreicht unter anderem dieses selbstgemachte Suppengrün von Jankes Soulfood. Gleichzeitig hat Janke mich darauf aufmerksam gemacht, dass sie ebenfalls aktuell ein Blogevent ausrichtet. Sie sucht Gerichte mit Würze bei Spice Up Your Life. Ganz kurzentschlossen und auf den letzten Drücker habe ich dafür heute noch etwas gekocht.



Für 4 Personen:

1 Blumenkohl
1 Romanesco
1 Brokkoli
2 Zwiebeln
1 Dose Kokosmilch
200 ml Brühe
Salz, Curry, Cayennepfeffer

Reis n. B. 





Den Blumenkohl, den Romanesco und den Brokkoli in Röschen schneiden und in Wasser mit einem Schuss Essig säubern. Abspülen und abtropfen lassen. Die Zwiebeln schälen und klein schneiden. Öl in einem Wok erhitzen, die Zwiebeln mit etwas Zucker bei geringer Hitze anschwitzen. Dann die abgetropften Röschen dazu und alles etwa 5 Minuten anbraten. Danach mit der Kokosmilch und der Brühe ablöschen, aufkochen lassen und 1 TL Curry dazugeben. Etwa 10 - 15 Minuten köcheln lassen, bis die Röschen bißfest sind. Mit Salz, Curry und Cayennepfeffer abschmecken. Dazu Reis servieren. 






































Für spontan zusammengekocht war das wirklich lecker. Das Curry von Gewürzkampagne* ist einfach toll - kein Wunder das ich in letzter Zeit so gerne Currys koche^^ Der Cayennepfeffer hat eine wunderbare Schärfe dazugegeben, es war aber angenehm und nicht zu viel. Zumindest gab es keine negative Rückmeldung meiner Schwester und die ist ja normal sehr empfindlich in der Hinsicht. 

So was meinst Du liebe Janke - das Rezept passt doch wunderbar zu Deinem Event oder?






*Affiliatelink - Was ist das?

Kommentare:

  1. Lecker, lecker, lecker, leckaaaaaaa :-)
    Dankeschön für deinen kurz vor knapp Beitrag, liebe Jette und viele Grüße aus der Soulfoodküche
    von Janke

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja superlecker aus. Bei mir gibt es im Moment sehr viel mit Curry - und das hier schreit danach nachgekocht zu werden. Hab zwar "nur" nen Brokkoli im Haus, aber das ist auch OK :D .

    AntwortenLöschen