Recent Posts

Mittwoch, 28. Mai 2014

Fun Food 2 - Neue kreative Ideen aus der Küche


Wer meinen Blog schon länger verfolgt, weiß wie begeistert ich vom Buch "Fun Food - Kreative Ideen aus der Küche" bin, wer nicht kann nochmal eben nachlesen ;). Als ich nun erfuhr, dass es einen zweiten Teil geben wird, war ich direkt Feuer und Flamme! 


Netterweise wurde mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt von NGV. Ich hab mich gefreut wie Bolle als das Buch bei mir ankam... Und jetzt steht es bereits seit 4 Monaten in meinem Bücherschrank und ich schiebe die Rezension vor mir her. Das hat das Buch nicht verdient, warum es mir allerdings so schwer fällt, etwas zu dem Buch zu schreiben, werdet Ihr noch erfahren...






Design/ Bildgestaltung

Es ist wie das Vorgängermodell ein Hardcoverbuch mit Kulleraugen auf dem Einband für einen süßen Effekt (das sticht auch hier wieder direkt ins Auge!). Das Buch hat wieder 4 Kapitel, diesmal sind das "Tierisch lustig", " Funny Brote, Brötchen & Sandwiches", "Einfach FUNtastisch" und "Süßes zum Schmunzeln". Jedes Rezept hat sein eigenes Foto, allerdings sind bei einigen Rezepten noch Variationsvorschläge angegeben, die dann kein eigenes Foto haben. 

Alltagstauglichkeit

Hier liegt für mich der Knackpunkt des Buches. Im ersten Buch waren diverse Rezepte, die man ohne Party oder entsprechenden Anlass machen konnte. Band 2 enthält meiner Meinung nach nur Rezeptvorschläge, die ich nicht mal einfach so als Abendessen präsentieren kann. Kapitel 1 besteht fast ausschließlich aus Buffetdeko, Kapitel 2 zeigt Brote die aussehen wie Fische, Bonbons, Lokomotiven ... Das ist vielleicht für einen Kindergeburtstag in Zukunft interessant, aber aktuell würde mich meine Familie wohl doof angucken wenn es Löwenbrote zum Abendessen geben würde ;) In den letzten beiden Kapiteln sind einige Sachen, die ich durchaus gern nachmachen möchte. Da diese aber mit einigem Aufwand verbunden sind, möchte ich ein entsprechenden Grund dafür haben - und den gab es bisher nicht. 

Umsetzung

Die Umsetzung der Rezepte ist einfach, da man neben einer ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung auch immer die Fotos hat, die das Endergebnis zeigen. Natürlich ist auf den Bildern immer noch Deko dabei, die man so nicht nutzen würde (Gummitiere in Fetacreme kommen wohl nur auf einem Bild gut...).

Geschmack

Geschmacklich kann ich nur wenig sagen zu den Rezepten. Wie bereits geschrieben, gibt es ja keine "Komplettmahlzeiten für Erwachsene". Allerdings sind Kombinationen von beispielsweise Brot, Käse und Tomate immer gut, da kann man eigentlich nichts verkehrt machen ;) 


Preis-/ Leistungsverhältnis

Das Buch kostet 9,99 € und bietet eine Vielzahl an Ideen. Dafür bekommt man 125 Seiten teils sehr einfacher Vorschläge. Aber gerade die einfachsten Sachen bieten einen riesigen Wow-Effekt. Von daher empfinde ich den Preis definitiv als gerechtfertigt. 

Fazit

Band 1 hat mich deutlich mehr überzeugt, dennoch ist auch Band 2 von FunFood eine schöne Sammlung kreativer Ideen. Gerade für Kindergeburtstage und Buffets sind hier eine Menge Vorschläge zusammen getragen worden, auf die man so nicht kommt. Leider steht bei mir aktuell kein Buffet an, weshalb ich nichts ausprobiert habe. Das kommt aber noch, für einige Dinge warte ich nämlich nur auf den passenden Zeitpunkt!

Alle Infos hier *klick* Logo by Ariane Bille

Kommentare:

  1. Vielen Dank für diese Rezension!! Vermutlich hätte ich im Laden einfach zugegriffen und wäre dann zu Hause enttäuscht gewesen, wenn ich die Rezepte nicht im alltäglichen Gewusel gebrauchen könnte. Also lieber erstmal Band 1 bestellen und damit anfangen...

    Liebste Grüße und nochmal danke!! ;)
    Talia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlicherweise habe ich lange mit mir gehadert ob ich das Buch tatsächlich vorstelle. Da ich aber davon ausgehe, dass die meisten Leute ebenso wie ich etwas anderes erwarten würden, habe ich mich für die Rezension mit der leichten Kritik entschieden. Es freut mich, wenn diese gut ankommt :) Leider kann ja nicht jedes Buch perfekt sein ne? ^^

      Löschen