Recent Posts

Samstag, 1. März 2014

Orangensaftkuchen

Ich habe hier Unmengen an Orangen rum liegen. Gekauft hatte ich welche für den Mini (der sie erst unbedingt haben wollte und dann mit Nichtachtung strafte...), außerdem gab es von der Speisekammer noch einige oben drauf... Da sie mittlerweile allesamt nicht mehr so schön aussehen - die Wahrscheinlichkeit das sie jemand isst also noch weiter sinkt - dachte ich mir, dass ein Kuchen gut passen würde. Und weil ich seit ungefähr 3 Wochen Bock auf Zuckerguss habe, musste es ein zuckerguss-verträglicher Kuchen sein ^^. 


Für eine 26er Springform

250 g Mehl
200 g Zucker
200 ml Öl
200 ml Orangensaft 
(ca. 3-4 Orangen)
3 Eier
1/2 Pkg. Backpulver

1 Orange 
1 Pkg. Puderzucker




Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Öl und Orangensaft unterrühren. Das Mehl sieben, mit dem Backpulver vermischen und als letztes unterrühren. 

Eine Springform fetten, den Teig hineingeben und im vorgeheizten Backofen bei 180°Grad für 30-35 Minuten backen. 

Den Puderzucker sieben, die Orange auspressen und Saft und Zucker miteinander verrühren. Auf den Kuchen geben und fest werden lassen. 


Nachdem ich ungelogen seit 3 Wochen beim Bäcker meines Vertrauens nach irgendeiner mit Zuckerguss überzogenen Süßigkeit gesucht habe (nicht mal Pfannkuchen in der Faschingszeit hatten sie da T_T), war der DICKE Zuckerguss auf dem Kuchen eine Offenbarung ^^. 

Den Kuchen hätte ich gern noch etwas orangiger gemacht. Da ich aber keine Bio-Orangen hatte (bzw. nicht sicher war, ob es sich um Bio-Obst handelt) wollte ich es nicht riskieren abgeriebene Orangenschale zuzugeben. Beim nächsten Mal dann...


Abschließend muss ich mich noch mal über meine neuen Backformen freuen <3. Meine bisherige Springform habe ich stiefmütterlich behandelt und in den Geschirrspüler gesteckt immer und immer wieder... Gedankt hat sie es mir mit der Ansetzung von Rost VIEL Rost. Mir blieb leider nur die Entsorgung  :/ Gott sei Dank hatte ich noch einen Amazon-Gutschein liegen, mit dem ich mir dieses Set* bestellt habe. Meine Kastenform kann ich also auch ersetzen - und ich schwöre hoch und heilig, dass ich die neuen Formen auf gar keinen Fall in den Geschirrspüler tun werde! 

* Affliatelink = das Produkt kostet für Euch gleich viel, aber Amazon gibt mir eine Werbekostenpauschale von der ich mir neue Sachen für die Küche holen kann, die ich laut meinem Freund nicht brauche... :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen