Recent Posts

Donnerstag, 25. April 2013

Gong Bao Chicken

Bei manchen Rezepten in meinem Chefkoch-Kochbuch kann ich mich gar nicht mehr daran erinnern, dass ich sie wirklich bereits einmal gekocht habe. Dieses Rezept hatte ich definitiv bereits einmal gekocht, aber ich konnte mich nicht mehr daran erinnern, ob es tatsächlich gut war. Da hilft nur eins - Zutaten einkaufen und losgekocht :)




400 g Hähnchen
1 EL Mehl
100 g Cashewnüsse
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Bund Frühlingszwiebeln
Cheyennepfeffer
25 g Zucker
50 ml Wasser oder Wein
1 EL Essig
2 g Ingwer
20 ml Sojasauce
Salz





Das Hähnchenbrustfilet waschen und klein schneiden, dann mit Mehl bestäuben. Öl im Wok erhitzen und das Fleisch rundherum scharf anbraten. Das Fleisch herausnehmen und salzen. Nun die Nüsse leicht anbraten, herausnehmen. Die Zwiebeln in den Wok geben und anbraten, anschließend den gehackten Knoblauch hinzugeben. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und hinzugeben. Den Zucker darüber streuen und karamellisieren lassen. Fleisch und Erdnüsse wieder hinzugeben. 

Mit Wasser (oder Wein) ablöschen und den Essig hinzugeben. Anschließend mit Sojasauce, Ingwer und Cheyennepfeffer würzen und abschmecken. 


Im Originalrezept wird Wein verwendet, was ich im Hinblick auf den Kleinen durch Wasser ersetzt habe. Außerdem werden Erdnüsse verwendet, allerdings hatte ich total Bock auf Cashews, weshalb ich diese benutzt habe. Ach ja Szichuanpfeffer wird noch verwendet, diesen hatte ich leider nicht zur Hand, deshalb habe ich großzügig mit Cheyennepfeffer gewürzt. Es war zwar ein wenig scharf, aber noch in Ordnung :) Alles in allem ein schnelles und trotzdem leckeres asiatisches Gericht. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen