Recent Posts

Dienstag, 9. April 2013

Buttermilchblechkuchen (Tassenkuchen)

So weil alle Kuchen lieben, kommt hier auch das mittlerweile obligatorische Kuchenrezept für diese Woche :) Es handelt sich hierbei um ein Rezept aus meiner riesigen Rezepte-Zettelsammlung. Ich habe mir letztens die Zeit genommen und habe alle Zettelchen in einen Ordner abgeheftet, sie sind zwar unsortiert, aber mal schauen was ich davon wirklich noch brauche... Der Anlass war übrigens diesmal Krabbelgruppe/Freundin besuchen. 




4 Eier
3 Tassen Zucker
4 Tassen Mehl
2 Tassen Buttermilch
1 Pkg Backpulver
1 Pkg Vanillezucker

Belag
1 Tasse Zucker
1 Tasse gehobelte Mandeln

1/4 Pfd flüssige Butter






Alle Zutaten miteinander verrühren und in ein gefettetes Backblech geben. Den Belag mischen und darüber verteilen. Für etwa 1/2 Stunde im Ofen bei 150 Grad backen. Wenn der Kuchen aus dem Ofen kommt mit der flüssigen Butter bepinseln.



Mit dem Rezept hatte ich das Problem, dass die Angaben mit der Mengenangabe Tasse sind. Eine Tasse sind 250 ml, dafür war mein Backblech aber zu klein (das sind allein 750 g Zucker!), deshalb habe ich jeweils nur die Hälfte der Zutaten genommen, außer bei den Eiern, dem Backpulver und dem Vanillezucker. Das Ergebnis war ein sehr feuchter Kuchen, was ich sehr begrüße, da ich solch staubtrockenen Backerzeugnissen so gar nichts abgewinnen kann ^^ Ach ja das mit der Butter am Ende habe ich nicht gemacht, weil ich keine Zeit hatte. Ich finde aber rückblickend, die Zeit sollte man sich nehmen, beim nächsten Mal werde ich das definitiv machen! 

Übrigens war mir persönlich der Kuchen viel zu süß. Nächstes Mal wird der Zuckeranteil deutlich reduziert! Interessanterweise scheint das niemanden außer mir gestört zu haben.. :/







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen