Recent Posts

Samstag, 2. März 2013

Pfirsich-Mandel-Kuchen

Am Freitag war ich bei meiner Freundin zum Kaffee trinken eingeladen - was für eine Steilvorlage, meiner neu entfachten Backlust nachzugehen. Leider ist die Auswahl an Kuchenrezepten so UNENDLICH groß - ich habe Donnerstag Abend ca. 1 Stunde alle möglichen Rezepte durchgeschaut auf der Suche nach etwas passendem. Mein Freund bestand dann auf etwas fruchtigem. Als erstes hatte ich eine Frischkäse-Torte überlegt, doch 1. wäre das doch relativ viel Aufwand gewesen und 2. bin ich der Meinung, dass ich bereits einmal eine solche gemacht habe und die hat überhaupt nicht geschmeckt... Letztendlich habe ich mich für diesen Pfirsich-Mandel-Kuchen entschieden.







Für ein Blech:

250 g Butter
250 g Zucker 
1 Pkg Vanillezucker
1 Pkg Zitronenabrieb
1 Prise Salz
5 Eier
270 g Mehl
2 TL Backpulver 
2 EL gemahlene Mandeln
2 Dosen Pfirsiche in Scheiben






Butter, Zucker, Vanillezucker, Zitronenabrieb und Salz vermengen, nach und nach die Eier unterschlagen. Das Mehl, Backpulver und die Mandeln separat in einer Schüssel vermischen und unter die Eimasse geben. 

Den Teig auf ein Backblech streichen, die abgetropften Pfirsichschnitte darauf verteilen und auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen bei 180°C 25 Minuten backen.


Der Kuchen war wirklich sehr einfach zu machen. Die größte Schwierigkeit war noch, dass ich frische (Bio)Zitronen selbst abgerieben hab, dass hat einiges an Zeit gekostet, aber hat gibt dem Kuchen einen unglaublich frischen Geschmack! Übrigens habe ich ca. 3 EL Mandeln dazugegeben, weil ich meine Tüte einfach leer machen wollte. Und am Ende habe ich noch eine Packung gehobelte Mandeln kurz in der Pfanne angeröstet und auf den Pfirsichen verteilt. 

Die Pfirsiche sind übrigens ganz normale Tortenpfirsiche (halb), die ich abgetropft und zusätzlich noch abgetrocknet hab, da ich Angst hatte, der Kuchen wird sonst zu feucht. Anschließend habe ich die Hälften selbst klein geschnitten. Wenn man überlegt, dass klein geschnittene Pfirsiche das doppelte kosten, fragt man sich echt wer das zu zahlen bereit ist...







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen