Recent Posts

Montag, 1. April 2013

Metthäschen

Heute zum Ostersonntag haben wir uns mit der Familie zum alljährlichen Osterbrunch getroffen. Das heißt letztendlich wir sitzen auf der Couch und quatschen, das Essen (Brötchen, Belag, Eier etc.) steht auf einem Extraschrank und man kann sich holen wenn und was man möchte. Meine Mama ist die Hauptversorgerin hierbei, aber ich wollte sie dieses Jahr durch ein paar Kleinigkeiten unterstützen. Einerseits habe ich eine Motivtorte gebacken und andererseits diese Metthasen geplant (quasi falsche Hasen^^).





Für eine Schale:



500 g Hack
1 Ei
1/2 Tasse Semmelmehl
1/2 Tasse Milch
1 Tl Senf
Salz, Pfeffer, evtl. Steak-Gewürz (nach Geschmack)

1 rote und 1 gelbe Paprika
Pfefferkörner
grüne Nudeln zur Deko








Ich habe die Hackbällchen am Tag vorher zubereitet, damit ich die Verzierung machen konnte ohne mir die Finger zu verbrennen. Die Nudeln in Salzwasser kochen. Das Hack mit Ei, Semmelmehl, Milch, Senf und den Gewürzen verkneten. Mittelgroße Kugeln rollen und von allen Seiten anbraten. Die Nudeln abgießen, in eine Auflaufform oder ähnliches geben und die Hackbällchen darauf verteilen. Abkühlen lassen!

Dann die Paprika waschen, putzen und Streifen abschneiden. Am besten Zahnstocher oder Schaschlikspieße klein schneiden, dann ein Stück rote Paprika und ein kleineres Stück orange/gelbe Paprika zusammen spießen mit einem Stück Zahnstocher/Schaschlikspieß. Dann von unten in die rote Paprika ein größeres Stück Zahnstocher/Schaschlikspieß stechen und dann in ein Hackbällchen pieken. Die Pfefferkörner als Augen in die Bällchen drücken. Eventuell kann man aus Zwiebel noch Zähnchen für die Hasen schneiden.



Ich hatte die Häschen mit Spaghetti gemacht, damit niemand groß Holzstäbchen rauspulen muss. Das Problem an der Sache war, dass die Nudeln in der Stunde die wir den Brunch nach hinten verschoben haben wegen verschlafen (nicht wir! :) ) aufgeweicht sind und die Öhrchen dann natürlich nicht mehr gehalten haben. Wir haben sie notdürftig schnell mit Zahnstochern befestigt, aber so schön wie am Anfang waren sie natürlich nicht mehr :/ Nichtsdestotrotz waren die Häschen ein toller Blickfang auf unserem Buffet!




Küchenplausch Oster-Event 2013












Kommentare:

  1. Ich habe gerade bei Küchenplausch gesehen, dass du vorhast bei meinem Dulce de Leche Blogevent teilzunehmen. Das würde mich natürlich sehr freuen! Ja, und dann habe ich meinen Weg auf deinen Blog gefunden und mich in diese Häschen verliebt; eine super Idee zu Ostern, die merke ich mir für nächstes Jahr vor!

    Liebe Grüße,
    Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich sehr, dass die Häschen dir gefallen :) Blogevents sind was feines, mal schauen wann ich die Zeit finde mich mit dem Thema auseinander zu setzen *g*

      Löschen