Recent Posts

Sonntag, 10. März 2013

Limetten-Kokosmilch-Hähnchen auf Basmatireis

Eigentlich sollte ich ja erstmal hinten anfangen, ich war diese Woche etwas faul und müsste bei Mittwoch weiter machen - aber nö, erstmal das von heute :) Es gab wieder mal ein tolles Chefkochrezept, welches ich schon länger abgespeichert hatte, aber noch nicht ausprobiert. Mein Freund wünschte sich auf meine Frage, was es Sonntag zu essen geben soll, "etwas aus dem Wok", na gut Wok war nicht involviert, aber asiatische Küche ist doch ein Kompromiss.



Für 6 Portionen (bei uns sind 4 1/2 gut satt geworden und es war kaum was über):


900 g Hähnchen
9 Zucchini oder Paprika
1 1/2 Chilischoten
6 EL Gemüsebrühe
3 Dosen Kokosmilch
300 ml Wasser
3 TL Curry
3 Limetten





Backofen auf 200°C vorheizen. Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Basmatireis in einer Auflaufform verteilen. Hähnchenbrustwürfel darauf verteilen. Gemüsewürfel ebenfalls darauf verteilen.  
In einem Topf Gemüsebrühe mit Kokosmilch, Wasser und Curry verrühren und zum Kochen bringen. Chilischote waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen und in Würfel schneiden. Limette auspressen. Saft und Chiliwürfel zufügen, über dem Reis und den Hähnchenbrustwürfeln verteilen. Im Backofen ca. 40 Minuten garen. 



Hier noch ein paar Fotos von der Herstellung. Ich hatte genug für zwei Auflaufschalen, eine habe ich  mit Zucchini und eine mit Paprika gemacht.







Die Sauce stand wirklich sehr hoch in den Formen, aber der Reis hat ziemlich viel Flüssigkeit aufgenommen, sodass es am Ende nicht zu flüssig war.






Übrigens habe ich statt der frischen Chilischote wieder mit der Habanero Hot Sauce von Heinz gewürzt. Die Schärfe war kaum zu spüren bei 2 Teelöffel auf 3 Dosen Kokosmilch - aber sie war da. Sehr angenehm :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen