Recent Posts

Sonntag, 3. Februar 2013

Filet vom Huhn mit Walnuss-Knoblauch-Kruste

Manchmal setze ich mich einfach selbst zu sehr unter Druck, heute war ein solcher Tag. Ich hatte mir vorgenommen ein tolles Mittagessen zu 13:00 Uhr auf den Tisch zu bringen. Leider gab es vorher einen etwas größeren Streit und wir haben uns erst ausgiebig vertragen müssen ^^ Dann war es bereits 12:47 Uhr - dementsprechend konnte ich  mein selbst gestecktes Ziel nicht mehr erreichen. Nachdem mein Schatz mich dann aber wieder aufgebaut hat - und meiner Familie Bescheid gegeben hatte, dass es erst später Essen gibt - habe ich mich dran gemacht und ein sehr leckeres Gericht gezaubert. 


Für das Huhn:

4 Hähnchenbrustfilet 
100 g Walnüsse, gehackt
3 Knoblauchzehen, gepresst
125 ml Schlagsahne
80 g geriebenen Käse (z.B. Gouda)
1 EL Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer







Fett in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin von beiden Seiten kräftig anbraten. Eine feuerfeste Form mit Öl auspinseln. Das Filet mit Salz und Pfeffer einreiben und in die Form legen. 

Die gehackten (nicht gemahlenen!!) Walnüsse, Knoblauch, Sahne, Käse, Petersilie gut mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und über dem Fleisch verteilen. Die Form für ca. 25 Minuten bei 180°C (Ober-/Unterhitze) im Ofen lassen. 


Dazu passt beispielsweise Brot/Baguette/Reis und ein grüner Salat.




Das Hühnchen war unglaublich lecker, ich habe mich wieder mal mit meiner Schwester um die letzten Reste gestritten *g* 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen